Debut-CD: Was mach ich hier?

Cover Was mach ich hier Die Debüt-CD mit eigenen Liedern und Chansons. Ohne Kitsch, mit viel Humor, Selbstironie und großen Gefühlen. »

  • Was mach ich hier? (Text »)
  • Minette (Text »)
  • Und es ist ganz egal (Text »)
  • …und weiteren »

Interview mit Pascal Vallée zu seinem Debut-Album
auf derwesten.de.

Pascal Vallée Live »

  • Gastmusiker bei Mario Storks Programm:
    Wie ich bin – Was bisher geschah…

    Sa. 27.10.12, 19:30 Uhr
    Kulturraum “Die Flora”, Florastraße 26, 45879 Gelsenkirchen
    Karten unter: 0178/5698538
  • Vive la Chanson! – Deutsch-französischer Chansonabend
    Sa. 01.12.12, 19:30 Uhr – Eintritt: 8€
    Café Caspers, Caspersgässchen 4, 45657 Recklinghausen
    Karten unter: 02361/9792708
  • Vive la Chanson! – Deutsch-französischer Chansonabend
    Fr. 11.01.13, 19:30 Uhr
    Kulturzentrum Hof Jünger, Wellbraucksweg 2-4, 46244 Bottrop-Kirchhellen
    Karten unter: 0176/20716940

 

 

Für Musik für Verliebte sorgte Pascal Vallée, der Chanson-Schreiber und Interpret aus Gelsenkirchen. Mit seinen charmant-witzigen, autobiografischen Songs wie “Ich kann nicht mit Geld umgehen” oder “Wenn sie wüsste, dass ich weiß, dass ich ihr Traummann bin” sowie seinem Ruhrpott-Hit “Wat soll dat werden”, raubte er vor allem den Zeuginnen das Herz.

Ruhr Nachrichten

Besonders eindrucksvoll: Pascal Vallée, der Peer Rabens Chanson „Eine Kindheit in Kohle und Dreck” bewegend vortrug. Auch seine eigenen Werke „Am Kaffeautomaten” und „Wat soll dat werden?” (in der Tradition und im Stil von Liedermacher Reinhard Mey) hatten den Charme jener Chansons, die gesanglich eingängig Menschliches und Allzumenschliches in eine kleine Form bringen.

WAZ Gladbeck